Webervogel


Webervogel
We|ber|vo|gel 〈m. 5uAngehöriger einer den Finken ähnelnden Familie der Singvögel, der geschlossene Nester baut: Ploceidae

* * *

We|ber|vo|gel, der:
Singvogel, der oft kunstvoll gewebte beutel- od. kugelförmige Nester baut.

* * *

Webervögel,
 
Ploceidae, Familie zeisig- bis reichlich drosselgroßer Singvögel, die mit etwa 145 Arten vornehmlich in den wärmeren Gegenden Eurasiens und Afrikas verbreitet sind. Das Gefieder ist entweder großflächig schwarz, gelb oder rot gemustert oder unscheinbar sperlingsfarben. Die Männchen einiger Arten haben lange Schmuckfedern im Schwanz. Der Schnabel ist kegelförmig, die Nahrung besteht vorwiegend aus Samen u. a. Pflanzenteilen, doch werden die Jungen hauptsächlich mit Insekten aufgezogen. Die Unterfamilie der Sperlinge (Passerinae) wird neuerdings häufig als eigene Familie (Passeridae) abgetrennt. Die Eigentlichen Weber (Ploceinae), zu denen u. a. der etwa 15 cm große, im tropischen Afrika beheimatete Textorweber (Textor cucullatus) gehört, bauen kunstvoll geflochtene Nester mit seitlichem Eingang, die oft in Kolonien an den äußersten Zweigspitzen befestigt werden; eine Art, der Kuckucksweber (Anomalospiza imberbis), ist Brutparasit bei kleinen Grasmückenarten. Die Unterfamilie der Witwen besteht ausschließlich aus Brutparasiten.
 

* * *

We|ber|vo|gel, der: Singvogel, der oft kunstvoll gewebte beutel- od. kugelförmige Nester baut.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Webervögel — Dorfweber (Ploceus cucullatus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Webervogel — Webervögel Dorfweber (Ploceus cucullatus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Webervogel — Webervogel, s. Weber (Zool.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Webervögel — (Ploceïdae Sund.), Familie der Sperlingsvögel, schlank gebaute Vögel mit starkem, konischem Schnabel, vorn getäfeltem, an den Seiten geschientem Lauf und meist kurzem, abgerundetem, zuweilen verlängertem Schwanz, sind über Südasien, Indien, den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Webervögel — Webervögel, allgemein Vögel, die ihr Nest mit fadenförmigem Material (Pferdehaaren, Wolle, Pflanzenteilen etc.) gewebeähnlich auskleiden, im engern Sinne sind die W. oder Weberfinken (Ploceĭdae) eine Familie der Singvögel, mit kräftigem,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Webervögel — audėjiniai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Ploceidae angl. weavers vok. Eigentliche Weber; Webervögel rus. ткачиковые pranc. plocéidés ryšiai: platesnis terminas – tikrieji giesmininkai siauresnis terminas – aksominiai… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Webervogel — We|ber|vo|gel (Zoologie) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ploceidae — Webervögel Dorfweber (Ploceus cucullatus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Widahfink — Webervögel Dorfweber (Ploceus cucullatus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Bubalornis niger — Büffelweber Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Webervögel (Ploceidae) …   Deutsch Wikipedia